Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

"Tag des offenen Hofes"

wieder im Sommer 2017

- mit Kunsthandwerksmarkt

von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

 

Jetzt auch bei facebook

"Dr. Hermann Iseke, 1902

Eichsfeldlied

Bist du gewandert durch die Welt, Auf jedem Weg und Pfade, 
Schlugst auf in Nord und Süd dein Zelt, An Alp und Meergestade: 
Hast du mein Eichsfeld nicht geseh'n Mit seinen burggekrönten Höh'n 
Und kreuzfidelen Sassen, Dein Rühmen magst du lassen! 

Dort, wo die junge Leine fließt, Die Unstrut wallt zu Tale, 
Der Hülfensberg die Werra grüßt, Der Ohmberg seine Hahle, 
Die Wipper flutet durch die Au, Landauf, landab, welch feine Schau 
Auf Tal und Hügelketten Und schmucke Siedelstätten! 
Beut auch die Scholle ihren Sold Oft karg der Müh', dem Schweiße: 
Nur frischer durch die Adern rollt Das Blut bei frohem Fleiße! 
Und ist die Welt nicht breit und lang? Hinaus mit Reff und Arbeitsdrang! 
Es zollt auch fremde Erde das Gut dem heim'schen Herde! "



Im obigen Liedtext wird unsere Heimat das Eichsfeld/Untereichsfeld besungen.

Es ist ein sehenswerter Fleck mitten in Deutschland. Wir wohnen in Krebeck den "Mittelpunkt 

Deutschlands". 

Der Ort wurde 1264 als Crebecke erwähnt, eine spätere Schreibweise lautete Kreybecke (1340).

Der Name soll Krähen- oder Kranichbach bedeuten, und er wurde gegeben, weil von Einwohnern

damals beobachtet wurde, wie zur Zeit der Kranichzüge ganz in der Nähe des Ortes in einem

Bruch oftmals große Mengen Kraniche zur kurzen Rast niedergingen. Das Wappen des Ortes ist

demnach ein auffliegender silberner Kranich auf blauem Grund.

Wir wohnen mitten in Krebeck auf einen über 150 Jahre alten Vierseitenhof im Fachwerkstil.

In unserer Freizeit widmen wir uns bedrohter Haustierrassen. So leben auf unserem Hof

Skudden, Gelbe Puten, Pommernenten in blau und unser Großspitz Pam.

Es haben aber noch viele andere Zwei- und Vierbeiner einen Platz bei uns gefunden u.a. Shettys,

Perlhühner, Thüringer Bartzwerge, Ohikis, Rostgänse und unsere Nandufamilie und vieles mehr.

Besuchen Sie auch unseren Futterhandel auf den folgenden Seiten. Ebenso können Sie uns zu

den Öffnungszeiten oder nach Absprache besuchen kommen. 

Wir würden uns freuen Sie auf unseren Hof begrüßen zu dürfen.

 

 

 

 

 

Ziergeflügel

Als Ziergeflügel bezeichnet man Geflügel, das nicht als Nutztier gezüchtet, sondern als Blickfang in Parks oder in Volieren gehalten wird. Das Ziergeflügel umfasst Arten der Hühnervögel , Taubenvögel und Gänsevögel. 

 

 

 

Zwerghühner

Zwerghühner sind kleine Hühner. Sie gehören weltweit zu den beliebtesten Heimtieren und sind dort häufiger als ihre großen Artgenossen. Es gibt die Urzwerge, diese sind von Anfang an Kleine Rassen. Und die Verzwergten Zwerge, diese haben noch Vertreter bei den "Großen" Hühnern.

 

Groß- u. Wassergeflügel

Als Wassergeflügel bezeichnet man in Züchterkreisen eine Gruppe des Rassegeflügels, die die Rassen der Hausgänse und Hausenten umfasst. Das Großgeflügel umfasst die Gruppe der Puten und Perlhühner.

Tauben

RassetaubenSchönheits- oder Ausstellungstauben, sind Haustauben, die nach einem festgelegten Rassestandard gezüchtet und nach vom Menschen festgelegten Schönheits- oder Leistungsmerkmalen selektiert werden. Weltweit existieren vermutlich mehr als 800 Rassen der Haustaube. Berücksichtigte man weltweit alle regionalen Schläge könnte man bis zu 1100 Rassen zählen.

Wildgeflügel

 

Wildgeflügel bezeichnet man alle frei lebenden Vögel, die für den menschlichen Verzehr erlegt werden. Teilweise wird dies für Federwild durch das geltende Jagdrecht eingeschränkt.

Zum Wildgeflügel zähltman Fasan, Rebhuhn, Wildente, Wildgans, Wildtaube, Perlhuhn und Wachtel auch wenn sie teilweise durch Menschen gehalten und gezüchtet werden